• Neven Subotic

    Ich habe zum Glück  die Deutsche Stiftungsagentur an meiner Seite, die…

  • Annette und Axel Fitzen

    Für uns ein phantastischer Start - dank eines tollen Teams!

  • Liane Olert

    Den einjährigen Geburtstag unserer Stiftung möchte ich zum Anlass nehmen,…
  • Dipl.-Psych. Ingrid…

    Ohne die Hilfe von Jörg Martin und der Stiftungsagentur hätte ich meine…

  • Dr. Karl Adamek

    Das Engagement der Deutschen Stiftungsagentur ist vorbildlich. Die Mitarbeiter…
  • Dr. Annegret Jatzkewitz

    Seit einigen Jahren schon verwaltet die Deutsche Stiftungsagentur die…

  • Siegfried Schäfer…

    Es ist alles so, wie man es sich als Stifter wünscht: die Gespräche im…
  • René Münz

    Die AvantgardeBusiness Solutions hat die Softwareeinführung bei der Deutschen…
  • Fuchsbriefe, 2009,…

    …überzeugt durch exzellente Leistungen im Bereich der Stiftungsgründung…
  • Monika Tharann

    Auf eine Empfehlung hin hatten wir für die Leitbildentwicklung unserer…
  • Dr.med. Friedrich…

    Ich bin vollauf zufrieden mit dem professionellen Handling meiner Studienstiftung…
  • Anni Dahlmann und…

    Seit nunmehr 9 Jahren verwaltet die Deutsche Stiftungsagentur die "Theo-und-Anni-Dahlmann-Stiftung"…

  • Dr. Monika Dorfmüller…

    Das ausgeklügelte Stiftungskonzept der Deutschen Stiftungsagentur hat…

  • Dipl.-Kfm. Mark Jacobs,…

    Die Deutsche Stiftungsagentur begleitet und steuert als Mitherausgeber…

  • Michael Nett

    Die Zusammenarbeit mit der Deutschen Stiftungsagentur war gerade in der…

Wie funktioniert eine Stiftungsgründung?

Die Gründung einer Stiftung ist nicht so schwer, wie gemeinhin vermutet. Im wesentlichen sind folgende Schritte notwendig: 

  1. Rechtsformdiskussion (Vor- und Nachteile von rechtsfähigen und treuhänderischen Stiftung in Abhängigkeit der Zielsetzung der Stifterin/des Stifters)
  2. ggf. Suche eines Treuhänders (im Fall einer treuhänderischen Stiftung)
  3. ggf. Entwicklung der Organstruktur
  4. Stiftungszweckentwicklung
  5. Satzungserstellung sowie Erstellung des Stiftungsgeschäfts (bei rechtsfähigen Stiftungen) resp. des Stiftungsvertrags (bei treuhänderischen Stiftungen)
  6. ggf. Einleitung des Prüfungsverfahrens bei der Stiftungsbehörde (bei rechtsfähigen Stiftungen) unter Vorlage des Satzungsentwurfs, ggfs. weitergehende Abstimmung mit der Behörde
  7. Unterschreiben des Stiftungsgeschäfts (rechtsfähige Stiftung) bzw. des Stiftungsvertrags (treuhänderische Stiftung) und der Satzung
  8. Vorlage der Stiftungsunterlagen beim Finanzamt bzw. Einleitung des Anerkennungsverfahrens bei der Stiftungsbehörde (rechtsfähige Stiftung)
  9. Kontoeinrichtung
  10. Überweisung des zugesagten Kapitals 

Für die Gründung einer rechtsfähigen Stiftung sollten Sie sechs Monate einplanen, für die Gründung einer treuhänderischen Stiftung drei Monate.